Calligraphy Cut

Der Calligraphy Cut – Viele kennen ihn aus „Die Höhle der Löwen“.

Wir sind GOLD zertifiziert.

Um mit dem Calligraphen schneiden zu dürfen, ist eine spezielle Weiterbildung erforderlich. Schließlich liegt das Schneidetool wie ein Stift in der Hand, ganz anders als eine Schere oder ein übliches Schneidemesser.
Als wir uns zur erforderlichen Schulung angemeldet haben, wussten wir noch nicht, dass uns diese Erfindung so begeistern wird.
Nachdem auch unsere Kunden ein tolles Feedback gaben, beschlossen wir, uns weiter zu schulen, um das Calligraphieren zu perfektionieren.
Schließlich erhielten Gabi und Sophia die Auszeichnung als „SilverStar“ und „GoldStar“. Mit diesem Titel ist es nun möglich, selber Schulungen geben zu dürfen.
Wir freuen uns, wenn auch du neugierig geworden bist und einen Calligraphy Cut erleben möchtest.

  • mehr Volumen

  • mehr Sprungkraft

  • mehr Glanz

  • weniger Spliss

  • Haare bleiben länger in Form

  • Unterschied ist sofort spürbar

Doch was ist das genau?

Ein Haarschnitt, kreiert mit dem Calligraphen. Das ist ein Schneidewerkzeug, welches Friseur Frank Brormann erfunden hat. Das Besondere: Der Calligraph enthält eine Klinge, die in einem 21 Grad Winkel eingesetzt wird. Vor jedem neuen Haarschnitt, wird diese Klinge ausgetauscht, um die Haarspitzen präzise und schonend abzutrennen. Gleichzeitig vergrößert sich die Oberfläche der Haarenden, ähnlich wie bei einer schräg angeschnittenen Blume, was einige Vorteile mit sich bringt: